Erstellen Sie Ihre E-Mail-Marketinglisten


Jeden Tag kommen tausende neue Internet-Surfer hinzu intelligenter Vermarkter weiß, dass die Erschließung dieser endlosen globalen Datenbank fabelhafte Ergebnisse haben kann. Aber bevor Sie eintauchen, gibt es Regeln. Eine legitime Botschaft zusammen mit einem guten Produkt oder einer guten Dienstleistung ist nicht gut genug. Ohne die richtige Zielgruppe hat Ihre Nachricht keine Auswirkungen, so dass Sie als Spammer gekennzeichnet werden. Denken Sie daran - Sie haben im Cyberspace enorme Konkurrenz, und Ihre Konkurrenz will gewinnen - und groß gewinnen.

Wenn es hart auf hart kommt, werden die Kreativen kreativ. Die Grundlage jeder erfolgreichen E-Mail-Marketing-Kampagne ist eine solide und aktuelle E-Mail-Verteilerliste. Diese Liste sollte aus willigen Empfängern bestehen, die Ihre Nachricht erhalten möchten. Eine Botschaft, die in ihrem Leben relevant ist - eine Nachricht, die einem bestimmten Bedarf oder Wunsch entspricht. Das weise alte Sprichwort, es geht nicht um Sie, es klingt im digitalen Zeitalter kristallklar, was für mich drin ist?

Wenn Sie also eine Online-E-Mail-Marketingkampagne in Betracht ziehen, wäre es ein kluger Anfang, eine goldene Liste gezielter Abonnenten zu erstellen, um Ihre Produkte und Dienstleistungen zu vermarkten. Aber wo fängt man an, E-Mail-Adressen legal zu sammeln?

1) Gutes altmodisches Networking. In jedem Land, in dem Sie leben, finden viele Networking-Events statt. Es gibt Nischen-Networking-Clubs, die Sie über alle Events auf dem Laufenden halten, die für Sie von Vorteil sein könnten, wenn Sie Ihr Endergebnis verbessern. Suche nach ihnen und schließe dich ihnen an. Werden Sie aktiver Teilnehmer. Sammeln Sie Visitenkarten bei den Veranstaltungen, an denen Sie teilnehmen. Senden Sie eine E-Mail an Ihre neuen Kontakte, und lassen Sie sich dazu die Erlaubnis erteilen, Informationen zu Ihrem Produkt oder Ihrer Dienstleistung an eine Landing Page zu senden, auf der sie sich für weitere Informationen anmelden können.

2) YouTube. Eine gute Möglichkeit, gezielte Abonnenten hinzuzufügen, ist ein Video-Event. Laden Sie Ihre Twitter-, Facebook-Follower und Interessenten zu einer für die Veranstaltung spezifischen Anmeldeseite ein. Bitten Sie sie, sich mit einem kostenlosen Abonnement für Ihren Newsletter anzumelden, oder senden Sie ihnen kostenlose und wertvolle Informationen in Ihrer Marketingnische. Verwenden Sie die in der Texteinführung benötigten Schlüsselwörter. Durch die Einbettung Ihrer Website und E-Mail in die Einführung kann Google Ihren Titel und Ihre Nachricht in den SERPs indizieren.

3) Social Bookmarking-Sites. Social Bookmarking ermöglicht Internetnutzern das Speichern, Durchsuchen und Organisieren von Lesezeichen von Webseiten, die sie mit ihren Freunden oder der Öffentlichkeit teilen. Senden Sie einige dieser Lesezeichen in Ihrer E-Mail-Kommunikation und erstellen Sie so einen Link zurück zu Ihrer Website oder Zielseite.

4) Schreiben Sie ein PDF-Whitepaper mit Ihren eigenen Originalrecherchen in Ihrem Bereich oder Produkt. Jeder schätzt hilfreiche und sachliche Informationen. Lassen Sie den Marketing-Hype aus. Legen Sie beim Schreiben einen professionellen Ton fest.

5) Artikel schreiben. Jeder hat eine Expertise in etwas. Wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie nicht schreiben können, engagieren Sie einen freiberuflichen Schriftsteller, der dies kann. Das Senden Ihrer Artikel an mehrere kostenlose Artikelseiten, über Ihre Website und E-Mail-Backlinks, kann ein hervorragendes Marketinginstrument sein.
6) Blog. Erstellen Sie ein Blog auf Ihrer Website. Binden Sie Ihre Leser mit offenen Diskussionen ein. Nehmen Sie sich Zeit, um zu lesen, was die Leute schreiben und reagieren Sie entsprechend. Positives Digitales schaffen Geplapper geht weit

7) Kommentare in Blogs und Diskussionsforen hinterlassen. Finden Sie die Foren, die Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung betreffen. Beteiligen Sie sich an den Diskussionen. Geben Sie Ihre Website und E-Mail-Adresse als Unterschrift an. Die Menschen möchten natürlich die Person wissen, die hinter jeder Information und Beratung steht, die sachlich ist und tatsächlich funktioniert!

8) Promotionen und Verkauf. In einer schlechten Wirtschaft tun die Menschen weh und wollen retten. Senden Sie eine spezielle E-Mail-Marketingkampagne, Einsparungen oder einen Verkauf, der wertvoll ist. Sie werden Aufmerksamkeit erregen. Stellen Sie sicher, dass die Leute erhalten, was Sie versprechen. Schaffen Sie Vertrauen in Ihre Marke und in Ihr Wort. Sei hilfreich. Echter Wert und Integrität gehen weit.

Wenn Sie mehr erfahren E-Mail-Marketingliste Schauen Sie sich unsere Webseite an.