Über Seiten zum Hochladen kostenloser Bilder in das Internet


In den letzten Wochen habe ich einige Fehler beim Hochladen von Fotos in Blogs oder soziale Netzwerke festgestellt E-Mail-Datenbank für Finanzmanager Aus diesem Grund möchte ich Ihnen in diesem Artikel eine Reihe von Tipps anbieten, die sehr nützlich sein werden, um Ihre Fotos vor dem Hochladen zu optimieren. was auch immer die Online-Medien.

Gleich nach den Tipps werde ich Ihnen eine Liste mit 20-Webseiten anbieten, auf der Sie Bilder kostenlos hochladen können, ohne sich zu registrieren.

Einige dieser Optimierungsaspekte werden Auswirkungen haben:

1.- Visuelle Verbesserung. Ziel ist es, eine gute Auswahl der Bilder sowie ihrer Abmessungen und ihres visuellen Aspekts zu treffen, so dass sich dies positiv auf unser Markenimage auswirkt.

2.- Verbessern Sie SEO. Wir dürfen nicht vergessen, dass die Bilder von Google indiziert werden und durch sie die Besuche in unserem Blog oder auf unserer Website verstärkt werden können.

3- Erleichtert die soziale Viralisierung. Es ist wichtig, dass wir wissen, wie man die Bilder an die verschiedenen sozialen Profile anpasst und verhindert, dass ein soziales Netzwerk dieses Bild schneidet oder nicht wie gewünscht zeigt.

Mentoring-Blog-Kurs
So optimieren Sie ein Bild, bevor Sie es ins Internet hochladen

Diese Empfehlungen sind sowohl für das Hochladen der Bilder in einen Blog als auch für soziale Netzwerke sehr nützlich.

1.- Wählen Sie eine Größe, die gut zu Ihrem Blog und Ihren sozialen Netzwerken passt. Wir alle wissen, dass jedes Blog und jedes Social-Network-Profil eine andere Größe haben. In dieser Situation haben wir 2-Optionen. Erstellen Sie ein Bild für jedes Medium oder legen Sie eine generische Größe fest, die gut zu allen Internet-Kanälen passt.

In meinem Fall ist das Maß, das für alle meine Kanäle am besten geeignet ist, 640 × 330 bei Bildern. Wenn es um Infografiken geht, verwende ich immer eine Breite von 800-Pixeln und deren Höhe sich je nach der Menge der gesammelten Informationen ändert.

Welches Maß verwenden Sie?

2.- Zeigt das Bild in genau der Größe an, die angezeigt wird. Ein sehr typischer Fehler, der immer noch auftritt, ist das Hochladen von Fotos in Blogs, deren Größe viel größer ist als die angezeigten. Dadurch wird die Ladegeschwindigkeit der Webseite unnötig beeinträchtigt.

3.- Erhöhen Sie das Gewicht der Bilder so stark wie möglich. Es gibt viele Tools und Plugins, mit denen Sie die Größe der Bilder reduzieren können. Heute werde ich jedoch eines empfehlen, das Sie kostenlos und online verwenden können. Das ist sehr vollständig.
Web Resizer

Web-Resizer

Das Gute an diesem Online-Tool ist, dass wir jederzeit die Vorschau sehen können, sowohl das Originalbild als auch das optimierte Bild. Dies ist ein wichtiger Aspekt, um zu sehen, wie weit komprimiert werden kann, ohne dass die Qualität des Fotos beeinträchtigt wird.

Ein weiterer interessanter Aspekt ist, dass es nicht möglich ist, Änderungen vorzunehmen und Änderungen daran vorzunehmen, z. Farbstoff, Helligkeit, Kontrast, Farbsättigung, Rahmen, Rand usw.

E-Mail-Datenbank für Finanzmanager

Eine andere Option, die ich am häufigsten benutze, ist, den Export für Photoshop Web zu verwenden und das Bild in JPG mit der Qualität 50 zu speichern. Wenn Sie ein Vektorbild sind, verwenden wir das PNG-Format, da es ein wesentlich geringeres Gewicht hat.
Tipps zum Hochladen des Bildes in das Blog

1.- Schreiben Sie das Schlüsselwort in den Namen des Bildes. Die Art und Weise, dies zu tun, besteht darin, die Wörter auf eine freundliche Weise zu schreiben, und dafür werden wir die Wörter durch Skripte trennen und keine Akzente oder Sonderzeichen verwenden.

Beispiel 1: how-upload-images-gratis.jpg (WELL)

Beispiel 1: How-to-Upload-images-gratis.jpg (BAD)

Wenn wir dies tun, werden wir Google Images dazu bringen, es zu indizieren und sogar in den normalen Suchergebnissen zu erscheinen. Verpassen Sie nicht diesen Beitrag, in dem ich Ihnen einige Tricks über die Suche in Google gebe.

Suchergebnisse

Der häufigste Fehler bei der Auswahl des Formats des Bildnamens ist die Verwendung von Akzenten.

2.- Fügen Sie einen Titel und alternativen Text hinzu (ALT-Text). Titel und Text werden den Bildern auf natürliche Weise hinzugefügt, wobei immer der Suchbegriff berücksichtigt wird, für den wir erscheinen möchten.
Tipps zum Hochladen von Bildern in soziale Netzwerke

1.- Verwenden Sie eine Größe, die sich gut an jedes soziale Profil anpasst. Es ist sehr wichtig, dass die Bilder, die wir in Social Networks hochladen, in voller Größe und ohne Kürzungen angezeigt werden. Aus diesem Grund sollten Sie die unterschiedlichen Größen Ihrer wichtigsten sozialen Kanäle genau kennen, damit Sie dies auf diese Weise vermeiden können.

2.- Die Wahl des Bildes ist sehr wichtig. Die Wahl des Bildes wirkt sich direkt auf das Engagement unserer Publikationen in sozialen Netzwerken aus. Wählen Sie daher immer ein Bild, das die Aufmerksamkeit der Nutzer auf sich zieht und auf sich zieht und den Klick erleichtert.

Zum Abschluss hinterlasse ich Ihnen eine Reihe von Seiten, auf denen Sie Bilder kostenlos hochladen können, um sie in Blogs, Foren, ebay und anderen Webseiten zu verwenden.