Erfolgreiche Praktiken von 6 für DIGITAL MARKETING - SOCIAL MEDIA - COMMUNITY MANAGER (einschließlich Infografik)


Ich teile diesen Leitfaden für erfolgreiche Praktiken.Österreich Consumer Email Database für Ihre gewählte Zielgruppe aus Österreich.

1. Größer als an Social-Media-Inhalten

Es wird erwartet, dass die Anzahl der Nutzer von Social Media um 17% oder 285 Millionen steigen wird.
Das Hinzufügen neuer Benutzer ist eine gute Nachricht für B2B-Vermarkter, da ihre Fähigkeit, die Markenbekanntheit zu positionieren, von der ständigen Ankunft neuer Benutzer abhängt.

Viele Marken werden ihre Ausgaben für soziale Medien erhöhen und die Investitionen des Vorjahres übertreffen.

Online-Verkäufer werden wahrscheinlich 20.9% ihres Marketingbudgets für soziale Werbeaktionen bereitstellen.

2. Das Kundenerlebnis

Marketingpläne basieren in der Regel auf dem Customer Experience (CX) und werden im Fokus der meisten B2B-Händler bleiben.

Die McKinsey-Statistiken zeigen, dass B2C-Unternehmen 65% Kundenerfahrung haben, während 50% für die B2B-Branche gilt.

In diesem Jahr verbessern B2B-Promoter das Kundenerlebnis im gesamten Verkaufstrichter.

48% des Inhalts wird über Smartphones verbraucht. Die Verkäufer optimieren diesen Kontaktpunkt durch kompakte Gadgets, sodass der Inhalt zur Qualitätskonvertierung beiträgt.
3. Interaktiver Inhalt
• B2C-Vermarkter bereichern ihre Landing-Pages mit hochwertigen Inhalten und Bildern, die äußerst attraktiv sind. Auf der anderen Seite erhöhen B2B-Unternehmen auch das Design und den Inhalt, um die Umstellung voranzutreiben.

71% der Vermarkter nutzen visuelle Bits in sozialen Netzwerken am besten, um erfolgreiche Marketingpläne umzusetzen. Der Einsatz von Social Listening-Tools hilft dabei, die richtigen Umstände zu ermitteln, um Inhalte zu verbreiten und Interessenten zu gewinnen.

4. Priorisieren Sie die qualifizierenden Leads

60% der Unternehmen können Social-Media-Aktivitäten nicht in ROI umwandeln.

65% der Verkäufer verwenden Hörgeräte, die in das soziale Netzwerk integriert sind

2017 hat einen erheblichen Sprung in Unternehmen erlebt, die fortschrittliche Analysen verwenden, um eine klarere Datenvision zu erhalten, um eine genauere Marketingstrategie zu entwickeln.
5. Innovation in der Werbung in sozialen Medien
Medien sind nicht mehr das Zentrum der Veröffentlichung von Inhalten für Zielgruppen. Mehr Aufmerksamkeit wird darauf gerichtet, Anzeigen hervorzuheben und die Aufmerksamkeit der Verbraucher hervorzurufen.

Die Generierung von Einkommen aus sozialen Netzwerken wird voraussichtlich $ 11 B in 2017 erreichen.

Social Media hat eine beträchtliche Anzahl von Entwicklungen erlebt und B2B-Händler können nicht zurückgelassen werden.
Der Schwerpunkt liegt auf Instagram. Diese Inhalte können dazu beitragen, Ihre Marketingbotschaft an die richtige Zielgruppe zu bringen.
In 2017 haben Facebook-Karussellanzeigen eine große Anzahl von Käufern erzielt, und die Nachfrage wird in diesem Format steigen.

6. Antwort rechtzeitig
B2C-Unternehmen leben von Trendthemen, um das Engagement zu steigern. Allerdings hat 2017 viele Firmen gesehen, die Anwendung davon.

Die b2b-Anbieter werden die Hashtags und Keyword-Statistiken aus den Analysetools vollständig nutzen, um ihre Markenbewertungen zu verbessern.
Die gesammelten Metriken können verwendet werden, um Ihre Marketingleistung zu verbessern.
Dies sind die neuesten Trends im Social Media Marketing in 2017.

Lernen Sie unsere Digital Marketing Kurse und Diplome kennen. Digital Marketing, Digital Marketing Kurse, Marketing Diplom, Digital Marketing, Blog Marketing, Digital Blog, Digitale Transformation, Blog E-Commerce, Community Manager, Digital Marketing Blog, Digital Marketing Tools, Agentur